Men Without Hats- Comeback

Depeche Mode, Duran Duran, Madonna, Pet Shop Boys. Mega-Stars, Eintagsfliegen ... Wer ist noch da, wer längst vergessen?

--> Angebote, Neuheiten und Bestseller von Pop & Wave
tanzbaer
Member
Beiträge: 262
Registriert: So Feb 02, 2003 2:19 pm
Wohnort: Neukloster
Kontaktdaten:

Beitrag von tanzbaer » Sa Feb 08, 2003 6:25 pm

Pünktlich zum 25. Bandjubiläum haben die 3 Doroschuk- Brüder aus Montreal in Canada ihr erstes Studioalbum seit über 11 Jahren Ende 2002 fertiggestellt. Na, das ist vielleicht `ne Überraschung, was??? Ich hab es auch erst nicht geglaubt. Leider reduzieren die meisten Leute die Gruppe ja nur auf DEN Überhit "Safety Dance". Ich finde, die Alben "Pop Goes The World" (1987) und "The Adventures Of Women And Men... In The 21st Century" (1989) gehören mit zu den besten Elektronik- Rock- Platten der späten Achtziger und sind leider völlig unterbewertet worden.
Das neue Album "No Hats Beyond This Point" ist ab Mitte Februar versandfertig und (bisher) nur über die offizielle Band-Homepage
http://www.menwithouthats.com/shop.html
zu bestellen und kostet nur 15 EURO. Wer keine Kreditkarte hat, kann auch Bargeld (Scheine) schicken. Drei Songs vom neuen Album stehen zum kostenlosen Download bereit. Für mich schon jetzt eine DER Platten des Jahres 2003!!!
Hört unbedingt mal rein! Es geschehen immer noch Zeichen und Wunder...

Ausserdem sollen die ersten 3 Alben bzw. EP`s auf einer CD erscheinen mit Bonus-Tracks und Unveröffentlichtem (über Cloud 9 Records...). Näheres auf der Homepage. Die Band sucht auch noch versierte Musiker für ihre anstehende Frühjahrs-Tournee...
Zuletzt geändert von tanzbaer am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Castor Troy
Beiträge: 5867
Registriert: Mi Jul 10, 2002 3:23 pm
Wohnort: Dk
Kontaktdaten:

Beitrag von Castor Troy » Fr Feb 14, 2003 2:46 pm

Sie sind doch da :?
Zuletzt geändert von Castor Troy am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

NovalisHH
Member
Beiträge: 994
Registriert: Mi Feb 12, 2003 9:40 pm
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von NovalisHH » Sa Feb 15, 2003 12:02 pm

Welche Freude! MwH sind wieder da! Ein Lächeln auf meinen Lippen nach einer durchgeheulten Nacht!. Werde mir das Album zur Rezension bestellen!
Aber: Der ALLERBESTE Song von MwH ist und bleibt:

I know their name,
I used to blame,
I saw the picture in the paper yesterday!

I-I-I- know their Name!
Zuletzt geändert von NovalisHH am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

boytronic
Member
Beiträge: 89
Registriert: Mo Dez 31, 2001 12:19 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von boytronic » Sa Feb 15, 2003 1:00 pm

Du findest "Pop Goes The World" gehört zu den besten Spät 80er Alben ????


uuuuuhhhhhhhhh......
Zuletzt geändert von boytronic am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

dingel
Member
Beiträge: 378
Registriert: So Sep 29, 2002 2:28 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von dingel » Sa Feb 15, 2003 2:35 pm

Yeah! The Hats are back!

Die neue CD ist absolut selfmade. d. h. es wurde sogar in den eigenen Studios aufgenommen. Ich glaube der Trend bei den Artits der Achtziger wird sowieso
dahin gehen, CD selber zu produzieren und über das Internet zu vertreiben, da einige Probleme haben, Plattenverträge zu bekommen.

Nik Kershaw plant ähnliches und Howard Jones hat gleich sein eigenes Label Dtox gegründet.

Das Solo Album von IVAN ist im übrigen auch nicht zu verachten.

My favourite song von MWH: Where Do The Boys Go?
Zuletzt geändert von dingel am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

tanzbaer
Member
Beiträge: 262
Registriert: So Feb 02, 2003 2:19 pm
Wohnort: Neukloster
Kontaktdaten:

Beitrag von tanzbaer » So Feb 16, 2003 11:36 am

Ich fand es bei den HATS schon immer gut, dass sie nur genau das gemacht haben, was sie wirklich für richtig hielten. Und das fernab jeglichen Mainstream-Kommerz-Pop- Radios. Gut gemachter Electronic Rock für Herz und Hirn, auch wenn einige "Kritiker" Alben wie "Pop Goes The World" alls billiges Synthi-Gebabbel oder als Kinderzimmer-Pop bezeichneten. Was ist schlimm daran, mit seiner Musik auch gerade Kinder zu erreichen. Wer Vater ist, weiß, dass es nichts Schöneres gibt, als das fröhliche Lachen eines Kindes, das naive Unbefangensein, die Neugier und Offenheit für alles Unerforschte auf dieser Welt. Für mich persönlich ist die Welt durch die Gute-Laune-Musik der MEN WITHOUT HATS ein ganzes Stück lebenswerter geworden, denn sie begleiten mich jetzt seit genau 20 Jahren auf meinem Weg. Mit jedem Album haben sie sich ein Stück weiter entwickelt und ich hoffe, dass die HATS auch noch in 20 Jahren ihre unverwechselbare Musik den Menschen schenken.
Der Schritt zum Selfmade- Album war in letzter Konsequenz nur folgerichtig, denn wer läßt schon gerne externe Producer, raffgierige Record-Companies oder die zig Zwischenhändler am Kuchen mitverdienen??? Ich denke auch, dass dem Vertriebsweg über das Internet die Zukunft gehören wird. Ich sehe auch nicht ein warum ich für eine neue CD 17-19 EURO zum Fenster rausschmeißen soll, an manchen Tankstellen hab ich schon CD`s für 23 und Doppel-CD`s für 29,99 EURO gesehen ? Da leg ich doch lieber 15 EURO für eine Super- MWH- Scheibe hin und die Versandkosten sind gleich mit drin. Mit etwas Glück krieg ich dann sogar noch ein Autogramm dazu.
Ich freu mich jedenfalls schon auf die Frühjahrs- Tournee der HATS und hoffe, dass sie auch nach Deutschland kommen....
Zuletzt geändert von tanzbaer am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Harry
Member
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jan 10, 2003 4:22 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Harry » So Feb 16, 2003 2:07 pm

@ tanzbaer

Wie bezahlst Du den die Scheibe?
Soweit ich weiß, kann man paypal zur Zeit in Deutschland nicht nutzen.
Zuletzt geändert von Harry am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

tanzbaer
Member
Beiträge: 262
Registriert: So Feb 02, 2003 2:19 pm
Wohnort: Neukloster
Kontaktdaten:

Beitrag von tanzbaer » So Feb 16, 2003 8:47 pm

@ harry

Das ist leider richtig. Aber es besteht ja auch noch die Möglichkeit der Barzahlung. Wenn du das Risiko eingehst, kannst du gerne auch Bargeld schicken. Die HATS nehmen aber nur Scheine passend abgezählt, keine Münzen!!
Der Luftpostbrief kostet 1,50 EURO. Aber die Investition sollte man als Fan ruhig auf sich nehmen, oder?? Ich habs auch so gemacht. Mal sehen, wann der Silberling ankommt, freu.... ;o))
Außerdem ist auch möglicherweise eine spätere reguläre Veröffentlichung in Europa geplant. Man müsste mal amazon, jpc oder CD kontaktieren...wegen der Lieferbarkeit.
Zuletzt geändert von tanzbaer am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Harry
Member
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jan 10, 2003 4:22 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Harry » So Feb 16, 2003 11:31 pm

@ tanzbaer

Na dann werde ich die Knete auch mal cash hinschicken.
Die 15€ sind wirklich ein sehr guter Preis.
Zuletzt geändert von Harry am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

tanzbaer
Member
Beiträge: 262
Registriert: So Feb 02, 2003 2:19 pm
Wohnort: Neukloster
Kontaktdaten:

Beitrag von tanzbaer » Mo Mai 12, 2003 12:21 am

YEAH!!!
Ich komm Freitag ahnungslos nach Hause und da liegt doch tatsächlich ein dünner Versandumschlag in meinem Briefkasten. Ich mache auf und da liegt sie wirklich vor mir. Die neue CD von MWH, auf die ich seit 12 Jahren gewartet hab. Nach 11 Wochen seit meiner Bestellung endlich wieder Mucke von den Doroschuk-Brüdern. Mit einer Spielzeit von 37 Minuten und insgesamt 10 Songs für ein Comeback-Album etwas zu kurz geraten kann mich der neue Longplayer "No Hats Beyond This Point" trotzdem überzeugen. Die bewährt eingängigen Melodien mit den catchy Hooklines sind noch da wie anno 1983. Es liegen wirklich Welten zwischen "Sideways" von 1991, das von verzerrten Gitarren geprägt war und dem 2003er Werk, das eine angenehm nostalgische, fast minimalistische Home-PC-Atmosphäre ausstrahlt. Diesmal hätten paar Gitarren mehr gut getan, auch nerven stellenweise die typischen 80er Keyboard-Klangfahnen im Hintergrund. Auch echte Drums wären nicht schlecht gewesen. Aber der Gesamteindruck ist: durchaus hörenswert, auch wenn MWH damit kaum neue Anhänger dazugewinnen werden. Für Fans der ersten Stunde sowieso ein absolutes Muss. Anspieltips: "Dancing In The Moonlight", "In California", "Dreaming" und "Roses". Dafür sind 15 Euro gut angelegt.
Man darf gespannt sein auf die geplante Doppel-CD mit den EP`s/Alben "Folk Of The 80´s" (80), "Rhythm Of Youth" (82), "Folk Of... Part III" (84), "Freeways" (85) sowie diversen Raritäten, Demos; Livetakes. Dieses Remake soll auch noch 2003 rauskommen.
Vielleicht weiß jemand von euch noch mehr über den Entstehungsprozeß des Albums "No Hats Beyond This Point"....
Zuletzt geändert von tanzbaer am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Antworten

Zurück zu „80er / 80s - POP & WAVE“