Aktuelle Songs, die (fast) aus den 80ern stammen könnten

Es gibt ja nicht nur 80er-Mucke. Unglaublich, aber wahr ...

--> Angebote, Neuheiten und Bestseller der 80er Musik
Pastellfarbe
Beiträge: 249
Registriert: Mo Sep 04, 2017 9:59 pm

AW: Aktuelle Songs, die (fast) aus den 80ern stammen k

Beitrag von Pastellfarbe » So Jan 06, 2019 10:12 pm

[QUOTE=chris74;317926]Hatten wir den eigentlich schon:
The Night Game: Once In A Lifetime

Das ganze Album ist sehr 80er-lastig.[/QUOTE]

Geht. Das Video sollte man nicht ansehen, sonst bricht die Illusion.

[QUOTE=chris74;317953]Noch so ein hübscher fast-80er-Song:
Walk The Moon: Tiger Teeth[/QUOTE]

Nein, das ist zu modern.

[QUOTE=Andrew;317955]Michael Oakley - Control (2018)
https://www.youtube.com/watch?v=WMamFwFZTfY[/QUOTE]

Neeee, der leider auch nicht. Tom Hooker macht es richtiger, aber auch nur weil er Dan Harrow ist. :D

[QUOTE=Happiness2013;317956]kontrast 80er jahre - Genial !
https://www.youtube.com/watch?v=ThwtCtYUNPI[/QUOTE]

Musik ja, Text eher nein. Sie sind zu sehr nostalgiebetont.
Zwei Songs, die die 80er besingen und in diesem Jahrzehnt erschienen sind:
Eighties (Killing Joke)
Girl in the 80's (France Joli)
Zuletzt geändert von Pastellfarbe am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Veja
Member
Beiträge: 1645
Registriert: Sa Okt 13, 2001 7:47 pm
Wohnort: Hamburg

AW: Aktuelle Songs, die (fast) aus den 80ern stammen k

Beitrag von Veja » Fr Mär 01, 2019 11:51 am

All Hail The Silence nutzen ausschließlich Synthesizer aus den 80er Jahren ohne Zuhilfenahme von Computern, und das hört man auch. Ihr Debütalbum "Daggers" klingt aus meiner Sicht wirklich absolut nach den 80er Jahren und ist dazu auch noch richtig gut!

https://www.amazon.de/%E2%80%A1-All-Hail-Silence/dp/B07KJLPZH8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1551437270&sr=8-1
https://www.youtube.com/watch?v=NHYQsBvTTUg
https://www.youtube.com/watch?v=ifOPtEblhrA
https://www.youtube.com/watch?v=i2jhxR1HJ18

https://www.youtube.com/watch?v=BbxfpateE_E
Zuletzt geändert von Veja am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Andrew
Member
Beiträge: 305
Registriert: So Jul 25, 2004 3:16 pm
Kontaktdaten:

AW: Aktuelle Songs, die (fast) aus den 80ern stammen k

Beitrag von Andrew » Sa Mär 09, 2019 4:07 pm

disco :)

Mode One - Crazy dreams lonely nights (2018)
https://www.youtube.com/watch?time_cont ... iFV4w0F53k

Mode One - Lovers under the moonlight (2018)
https://www.youtube.com/watch?v=5rn9k7fSgcs
Zuletzt geändert von Andrew am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Pastellfarbe
Beiträge: 249
Registriert: Mo Sep 04, 2017 9:59 pm

AW: Aktuelle Songs, die (fast) aus den 80ern stammen k

Beitrag von Pastellfarbe » Mo Mär 11, 2019 11:14 pm

[video=youtube;7Sf0A1I2aSM]https://www.youtube.com/watch?v=7Sf0A1I2aSM[/video]
Zuletzt geändert von Pastellfarbe am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

ndw1982
Member
Beiträge: 490
Registriert: Mi Mär 03, 2004 10:25 pm
Kontaktdaten:

AW: Aktuelle Songs, die (fast) aus den 80ern stammen k

Beitrag von ndw1982 » Mi Apr 03, 2019 8:56 pm

Die aktuelle Nummer 46 in den UK-Singles Charts:

[video=youtube;XaCrQL_8eMY]https://www.youtube.com/watch?v=XaCrQL_8eMY[/video]
Zuletzt geändert von ndw1982 am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Veja
Member
Beiträge: 1645
Registriert: Sa Okt 13, 2001 7:47 pm
Wohnort: Hamburg

AW: Aktuelle Songs, die (fast) aus den 80ern stammen k

Beitrag von Veja » Di Apr 09, 2019 12:42 pm

Sid Luscious And The Pants haben 1984 ihr Album "Life, Style" aufgenommen, konnten es dann aber leider nicht veröffentlichen. Nun, 25 Jahre später, hat man sich wieder zusammen getan und ein neues Album aufgenommen - und das klingt dann auch prompt total nach den 80er Jahren! "Pantemonium!" ist wirklich gut geworden.
https://sidluscious.bandcamp.com/album/pantemonium
Inzwischen kann man sich auch das damals unveröffentlichte "Life, Style" anhören:
https://sidluscious.bandcamp.com/album/life-style

Es gibt auch wieder was Neues von Le Flex:
https://leflex.bandcamp.com/album/are-we-there-yet
"Are We There Yet" bietet leicht funkigen Synthiepop im Stil der mittleren/späten 80er.

In eine ähnliche Richtung geht auch das neue Album der Wizard Lady Bros:
https://wizardladybros.bandcamp.com/alb ... -inn-motel

Für Post-Punk-Freunde könnte wiederum das neue Album der Whispering Sons was sein:
https://whisperingsons.bandcamp.com/album/image

Auch das neue Album von Rendez-Vous enthält feinen, etwas düsteren Post-Punk:
https://rendezvousrendezvous.bandcamp.c ... rior-state

Abschließend sei noch erwähnt, daß Howard Jones sich demnächst musikalisch zurückmeldet. "Hero In Your Eyes", die Vorabsingle aus der neuen Scheibe "Transform", klingt schon mal sehr vielversprechend:
https://www.youtube.com/watch?v=0B5YUaNaACA
Zuletzt geändert von Veja am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Veja
Member
Beiträge: 1645
Registriert: Sa Okt 13, 2001 7:47 pm
Wohnort: Hamburg

AW: Aktuelle Songs, die (fast) aus den 80ern stammen k

Beitrag von Veja » Do Apr 18, 2019 2:37 pm

So, noch mehr Neues.

Mein persönliches Highlight kommt gleich zu Anfang. Byron St. John von Der Kreis hat sein Debütalbum veröffentlicht. Genau wie seine Band klingt die Musik absolut nach den 80er Jahren, insbesondere New Wave und Synthiepop seien hier zu nennen. Ich verlinke hier auch gleich noch mal die Soundcloud-Seite seiner Band.
https://byronstjohnmusic.bandcamp.com/a ... -lost-boys
https://soundcloud.com/derkreis/tracks

Auch super, aber textlich eher comedymäßig sind die Synthiepop-Sachen von Hot Dad. Auch bei ihm werden die 80er Jahre groß geschrieben, statt modern angehauchten Synthwave gibt es hier den klassischen 80er-Sound.
https://hotdad.bandcamp.com/album/now-t ... ad-s-music

OMD, Ultravox, Human League... diese Namen können einen beim Hören des neuen Albums von The Present Moment einfallen.
https://thepresentmoment.bandcamp.com/album/split

Und auch Pardon Moi klingen sowas von nach den 80er Jahren - ganz klar nach New Wave und nicht nach dem aktuellen Synthwave-Trendsound.
https://pardonmoi.bandcamp.com/album/rodeo-star-ep
https://pardonmoi.bandcamp.com/album/ep ... he-outside
https://pardonmoi.bandcamp.com/album/ep-addiction
https://pardonmoi.bandcamp.com/album/ep ... -people-ep

Das neue Album von Michael Oakley ist dagegen typischer Synthwave - der Song "Left Behind" ist allerdings super.
https://newretrowave.bandcamp.com/track/left-behind

Voltheque haben ein paar neue schöne New Wave-Songs veröffentlicht - inklusive einer Neuaufnahme ihres besten Songs "The Judge And The Jury". Da mochte ich die Originalversion anfangs lieber, aber inzwischen find ich die neue besser und viel kraftvoller - die alte klingt dagegen fast schon wie ein Demosong.
https://v0ltheque.bandcamp.com/album/the-verdict
https://v0ltheque.bandcamp.com/track/th ... d-the-jury

Von der neuen Sweat Boys-EP kann man bisher nur 2 Songs hören. Der Opener "I Don't Love You" ist allerdings ein genialer Synthiepop-Ohrwurm.
https://givetakelife.bandcamp.com/album/nervous-prayers

Weiter geht es mit Musik im Stil der Neuen Deutschen Welle. Am Authentischsten sind natürlich immer die Originale, und tatsächlich haben Rheingold im Jahr 2017 mit "Im Lauf der Zeit" ein tolles Comeback-Album, stilistisch sehr nahe am damaligen Sound, aber auch mit modereren Einsprengseln, abgeliefert.
https://www.amazon.de/Im-Lauf-Zeit-Rhei ... sic&sr=1-4

Götterscheiße aus Leipzig, sind noch ziemlich neu im Geschäft, haben aber bereits ein Album und eine EP veröffentlicht, die beide beinahe so klingen, als wären sie so etwa 1982 erschienen.
https://goetterscheisse.bandcamp.com/al ... terschei-e
https://goetterscheisse.bandcamp.com/album/das-original

Prada Meinhoff sollten hier auch Erwähnung finden. Auch wenn sich zwischen vielen Songs im NDW-Stil ein paar modernere Songs finden, lohnt sich das Reinhören sehr. Zum Antesten hier mal eine Youtube-Playlist.
https://www.youtube.com/playlist?list=P ... AqYakjstEK

Dann wären da noch The Bernie And The Joergi. Das Duo mixt NDW-Einflüsse mit locker-flockigem Spasspunk im Stil der 80er-Sachen der Ärzte.
https://thebernieandthejoergi.bandcamp.com/

Wesentlich punkiger mit Tendenz zum Post-Punk, ist die Musik von Totenwald gehalten. Die Texte sind hier aber allesamt auf englisch.
https://thisistotenwald.bandcamp.com/al ... sco-lights
https://thisistotenwald.bandcamp.com/al ... p-sold-out

Und dann wäre da noch die Sängerin Sofia Portanet. Bisher wurden zwar nur 2 Songs veröffentlicht, diese sind aber beide sehr gelungen.
https://sofiaportanet.bandcamp.com/track/freier-geist
https://sofiaportanet.bandcamp.com/track/wanderratte

Für Post-Punk-Fans dürfte die neue EP von Brandy Kills sehr zu empfehlen sein.
https://brandykills.bandcamp.com/album/brandy-kills

Ebenfalls authentischen 80er-Post-Punk-Klänge liefern Giant Waves auf ihren Scheiben ab.
https://giantwaves1.bandcamp.com/album/ ... ht-heart-2
https://giantwaves1.bandcamp.com/album/ ... unted-town

Beinahe schon als Cold Wave könnte man die recht düsteren New Wave/Post-Punk-Sachen von Suffering For Kisses bezeichnen.
https://sufferingforkisses.bandcamp.com ... oss-regret
https://sufferingforkisses.bandcamp.com ... er-waiting

Gleiches gilt auch für The Heavens. Wer seinen New Wave-Sound lieber etwas düsterer mag, sollte hier unbedingt mal reinhören.
https://theheavensmusic.bandcamp.com/album/dream-reaper
https://theheavensmusic.bandcamp.com/album/apolytrosis

New Wave-Sound im Stil der frühen Sachen von Kim Wilde, aber auf französisch, so kann man die Musik von Puissance Cube beschreiben.
https://puissance-cube.bandcamp.com/alb ... s-m-t-ores

Ebenfalls aus Frankreich, aber um einiges poppiger und beinache schon fast Chanson-haft klingen Van Gogh Superstar.
https://vangoghsuperstar.bandcamp.com/album/bagatelles
https://vangoghsuperstar.bandcamp.com/album/hors-s-rie

The Spoons sind eine New Wave-Band der frühen 80er, die seit einigen Jahren aber wieder aktiv sind. Ihr neues Album "New Day New World" klingt stark nach den 80er Jahren und bewegt sich zwischen New Wave und Synthiepop.
https://www.youtube.com/watch?v=_iYZAmO ... SA&index=2

Auch The Monochrome Set hatten in den frühen 80ern einige New Wave/Post-Punk-Scheiben rausgebracht und sind nun wieder aktiv.
https://www.youtube.com/watch?v=TN_8HNi ... Iy0w3UxlCM
https://themonochromesetuk.bandcamp.com/album/cosmonaut
https://themonochromesetuk.bandcamp.com ... everywhere

Papa Topo sind eine richtig gute New Wave/Synthiepop-Band. Ihr Album "Ópalo Negro" ist sehr zu empfehlen, sofern man sich an spanischen Texten nicht stört.
https://elefantrecords.bandcamp.com/album/palo-negro-2

La Casa Azul sind auch aus Spanien und bieten eine spannende Mischung aus Synthiepop und Disco-Sound. Die besten drei Songs verlinke ich hier mal.
https://elefantrecords.bandcamp.com/tra ... mor-eterno
https://elefantrecords.bandcamp.com/tra ... vitacional
https://elefantrecords.bandcamp.com/tra ... el-control
https://elefantrecords.bandcamp.com/track/gran-esfera
https://elefantrecords.bandcamp.com/tra ... todo-vuela

Ebenfalls aus Spanien, ebenfalls New Wave/Synthiepop, doch letztlich eine ganze Ecke düsterer als die zuvor genannte Band, so klingen Paramormales.
https://paranormales.bandcamp.com/releases

Zwischen Post-Punk und Indie-Rock bewegt sich die ebenfalls aus Spanien stammende Band Nixon. Die Anklänge an die 80er Jahre sind dabei stets gut herauszuhören.
https://somosnixon.bandcamp.com/album/u ... n-especial
https://somosnixon.bandcamp.com/album/el-ultimo-fuego

Von Spanien geht es nach Australien: Total Giovanni kommen aus Melbourne und spielen Synthiepop und New Wave im Stil der frühen 80er.
https://totalgiovanni.bandcamp.com/album/euphoria

Musikalisch sehr ähnlich gelagert ist auch der Sond von Tommy Tone.
https://trashtronix.bandcamp.com/album/bad-to-the-tone

Analogue Electronic Whatever - ein ziemlich merkwürdiger Name für ein doch sehr authentisch klingendes New Wave-Projekt.https://analogueelectronicwhatever.band ... -dot-album

Wer bei Synthiepop zuerst an die späten 80er Jahre denkt und hier die damaligen Sachen von Depeche Mode oder Camouflage bzw. generell die etwas düstere Spielart bevorzugt, der sollte mal bei Provision reinhören.
https://provision.bandcamp.com/album/a-new-revolution
https://provision.bandcamp.com/album/paradigm-shift

In eine ähnliche Richtung geht die Musik der Band Psyche. Diese war auch schon in den 80ern aktiv und hat auch in den letzten Jahren noch einige spannende Sachen veröffentlicht.
https://psyche.bandcamp.com/album/under-the-radar
https://psyche.bandcamp.com/album/under-the-radar-2

Und noch ein Beispiel für stellenweise leicht düsteren Synthiepop: The Reality Kit aus Österreich.
https://therealitykit.bandcamp.com/albu ... eality-kit
https://therealitykit.bandcamp.com/album/incomplete

Fringe Class gehen da schon wesentlich fröhlicher und (synth-)poppiger zu Werke. Beide EPs sind sehr zu empfehlen.
https://fringeclass.bandcamp.com/album/ ... ass-begins
https://fringeclass.bandcamp.com/album/ ... ss-forever

Richtig peppigen Synthiepop mit Anklängen in Richtung Hi-NRG, Italo-Disco und Funk gibt es auf dem Debütalbum von Knight$ zu hören.
https://knights101.bandcamp.com/album/dollars-cents-lp

Noch mehr Synthiepop, dieses Mal von The Young Step, leider auch teilweise mit modernen Anklängen, aber auch einigen richtig tollen Songs wie aus den 80ern, z.B. "Physical". Ich verlinke hier einfach mal nur die 2 besten Songs.
https://www.youtube.com/watch?v=FReZ14rcDrg
https://www.youtube.com/watch?v=73qoHQH ... QJs1cla9xY

Etwas mondänen Synthiepop im Stil der mittleren 80er kann man auf dem Debütalbum von Smells Like Nanna's House hören.
https://smellslikenannashouse.bandcamp.com/releases

Zwischen Synthiepop und AOR bewegen sich OctoGain.
https://octogain.bandcamp.com/album/two
https://octogain.bandcamp.com/album/one

Synthiepop und New Wave mit ganz leichten modernen Anleihen, dazu das feine Gespür für Ohrwürmer, das erwartet den Hörer bei den Leverage Models.
https://leveragemodels.bandcamp.com/alb ... accounting
https://leveragemodels.bandcamp.com/alb ... e-models-2
https://leveragemodels.bandcamp.com/album/whites

Noch mehr Synthiepop: Night Protocol gehören der Synthwave-Szene an und haben dementsprechend auch ein paar Instrumentals auf dem Album, aber auch einige sehr gelungene Vocal-Nummern.
https://nightprotocol.bandcamp.com/releases

Auch Player One stammt unverkennbar aus der Synthwave-Szene. Wer sich an diesem Stil noch nicht sattgehört hat, sollte sein Debütalbum und auch seine anderen Songs bei Bandcamp unbedingt antesten.
https://plyr1official.bandcamp.com/albu ... th-the-new

Und noch mehr Synthwave: Primo ist angesichts des starken Einsatzes von Hall, dezenter Autotune-Nutzung und dezenten modernen Elementen allerdings nichts für Puristen.
https://primothealien.bandcamp.com/album/to-the-max

Klassischen Synthiepop (nein, kein Synthwave dieses Mal) mit rockigen Einflüssen spielen Lies Before Kisses. 3 Songs gibt es auf ihrer Homepage bisher zu hören.
MUSIC ? LIES BEFORE KISSES

Synthiepop im S/A/W-Stil gibt es bei Bunny X zu hören.
https://bunnyx.bandcamp.com/album/we-demand-fun-ep
https://bunnyx.bandcamp.com/track/stay
https://bunnyx.bandcamp.com/track/come-back
https://bunnyx.bandcamp.com/track/unknown-places
https://bunnyx.bandcamp.com/track/lasers-and-lace

Ebenfalls Synthiepop im Stil der späten 80er haben die Electric City Cowboys aus Schweden im Angebot.
https://electriccitycowboys.bandcamp.co ... uperstar-2
https://electriccitycowboys.bandcamp.com/track/free
https://electriccitycowboys.bandcamp.co ... ing-around

Wer in Sachen 80er Jahre am ehesten ans Jahr 1980 denkt, sollte mal bei Fitness Forever reinhören, denn diese liefern astreine Disco-Musik ab.
https://elefantrecords.bandcamp.com/album/tonight-2

Wer bei den frühen 80ern eher an schwarze Musik bzw. Disco-Funk denkt, der sollte bei den Red Hands mal reinhören.
https://redhands1.bandcamp.com/album/your-will

Wir bleiben bei den frühen 80ern. Damals war Ska für kurze Zeit mal DAS große Ding in England. Eine neuere Band, die diesen Stil so wie damals spielt, sind The Hacklers.
https://www.youtube.com/watch?v=ZvFWPSq ... XQtHeT-vJr

Dream Pop war als Musikrichtung in den 80ern am ehesten in England beliebt. Auch heute gibt es noch Vertreter, die Musik in diesem Stil veröffentlichen, zum Beispiel, noch ganz frisch, Hatchie.
https://hatchie.bandcamp.com/album/sugar-spice
https://hatchie.bandcamp.com/album/keepsake

Noch ein Tipp für Dream Pop-Fans: Die Band Them Sardines.
https://themsardines.bandcamp.com/album/steam
https://themsardines.bandcamp.com/album/genuine-leather

Kommen wir zum Italo Disco-Stil und damit auch zu 23rd Underpass.
https://nadanna.bandcamp.com/album/voic ... ight-faces

Mirko Hirsch hat sich inzwischen schon einen gewissen Bekanntheitsgrad in der Italo-Szene erarbeitet. Auch von ihm gibt es Neues zu hören.
https://mirkohirsch.bandcamp.com/album/ ... xe-edition

Ein recht neues Gesicht in diesem Umfeld ist hingegen der Italo Disco-Musiker Tom Garrow.
https://tomgarrow.bandcamp.com/album/to ... be-my-girl
https://tomgarrow.bandcamp.com/album/to ... xi-version
https://tomgarrow.bandcamp.com/album/to ... h-too-much
https://tomgarrow.bandcamp.com/album/to ... ssian-lady

Noch mehr für die Fans des Italo Disco-Sounds: Hinter dem Namen Italoconnection stecken Fred Ventura und Paolo Gozetti, ersterer ist sein den 80ern in der Italo-Szene aktiv. Kein Wunder also, dass ihre Songs sehr authentisch nach dem Italo-Sound der 80er klingen. Ich verlinke hier mal eine Youtube-Playlist.
https://www.youtube.com/watch?v=0r54SBIdLE4&list=PL_h9IocKHr5MVC5IauU258N_q4dvJmhNj
Zuletzt geändert von Veja am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Pastellfarbe
Beiträge: 249
Registriert: Mo Sep 04, 2017 9:59 pm

AW: Aktuelle Songs, die (fast) aus den 80ern stammen k

Beitrag von Pastellfarbe » Do Apr 18, 2019 11:25 pm

@Veja
Das ist zuviel. Die Lust und Zeit, durch alle Links zu klicken, habe ich nicht.

Mikro Hirsch ist für mich kein Geheimtipp mehr. :wink:
Zuletzt geändert von Pastellfarbe am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X


Veja
Member
Beiträge: 1645
Registriert: Sa Okt 13, 2001 7:47 pm
Wohnort: Hamburg

AW: Aktuelle Songs, die (fast) aus den 80ern stammen k

Beitrag von Veja » Fr Apr 19, 2019 8:02 pm

Am Besten find ichs immer, wenn auch das Musikvideo an die Musik angepasst ist wie bei diesen zwei Beispielen hier.

Voltheque/New Wave wie Anfang der 80er mit entsprechender Stimmung im Video
[video=youtube;j2n7p3quBJY]https://www.youtube.com/watch?v=j2n7p3quBJY[/video]

Hatchie/Dream Pop wie Ende der 80er/Anfang der 90er ebenfalls mit entsprechender Stimmung
[video=youtube;3ELnVRJMFhw]https://www.youtube.com/watch?v=3ELnVRJMFhw[/video]

Allen übrigens Frohe Ostern!
Zuletzt geändert von Veja am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X

Antworten

Zurück zu „MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL“