Humpe Zumpe!

Den Harrow, Sabrina, Baltimora, Gazebo, Fun Fun, Valerie Dore, Modern Talking, Bad Boys Blue, Fancy

--> Angebote, Neuheiten und Bestseller von Disco 80s
Antworten
Yadgar
Member
Beiträge: 63
Registriert: Fr Okt 24, 2008 1:05 am
Wohnort: K
Kontaktdaten:

Humpe Zumpe!

Beitrag von Yadgar »

Hi(gh)!

Der Fachausdruck dafür dürfte »Eurodance« oder »Eurotrash« lauten... es ist ein seinerzeit von meinem Konfirmandenunterrichtskumpel Markus »Hugosoft« geprägter Versuch, lautmalerisch den selbstgefällig-fett daherstampfenden Four-to-the-Floor-Beat zu beschreiben, der für eine gewisse Spielart der Popmusik typisch war, die sich ab 1984/85 anschickte, die Charts zu erobern.

Humpe Zumpe lief am liebsten in schleimig-cremeweißen Golf GTI-, Mercedes- und BMW-Cabrios, die von kaugummikauenden, ultracool sonnenbebrillten Möchtegern-Zuhältern mit tiefbraunem Sonnenbank-Teint und gegelter schwarzer Loddelmatte gelenkt wurden...

Es begann im Herbst mit Bad Boys Blue (»L.O.V.E. in my Car«, später auch »Pretty Young Girl«), wiewohl Alan Parsons Project schon Anfang des Jahres auf ihrem Album »Ammonia Avenue« einen Titel mit unverkennbarer Humpe-Zumpe-Charakteristik veröffentlicht hatten, nämlich »Prime Time«.

Den Durchbruch hatte Humpe Zumpe dann ab April 1985 mit »You're my heart, you're my soul« von Modern Talking. Ich musste das Ding damals wochenlang im Sportunterricht ertragen, die Turnhalle war durch eine absenkbare Trennwand nach Geschlechtern geteilt, diese Trennwand war ungeachtet ihres Gewichts jedoch alles andere als schalldicht, und so hieß Schulsport im Frühling 1985 jedes Mal anderthalb Stunden Humpe Zumpe, Humpe Zumpe, Humpe Zumpe aus dem Gymnastik & Tanz-Mädchenbereich... ääääääätzend!!!

Geschlagene sechs Alben füllten Modern Talking in den folgenden Jahren mit diesem Vorgänger des Kirmestechno... ich kann mich an keine Modern Talking-Single erinnern, die nicht Humpe Zumpe gewesen wäre, 120 mal Bumm pro Minute, klebrig-zuckrige Digital-Synthis und dazu der pseudo-schwuchtelige Falsettgesang von Dieter Bohlen. Und natürlich traten recht bald neben den bereits erwähnten Bad Boys Blue weitere Bands auf den Plan, die diesen Sound mehr oder weniger erfolgreich kopierten wie z. B. The Twins, Watching the News, Channel Five...

Die epidemische Ausbreitung von Humpe Zumpe in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre war einer der Gründe dafür, dass ich damals den Anschluss an die zeitgenössische Popmusik verlor... der andere Grund waren natürlich meine Flohmarkt-Jagdzüge nach Kraut- und Progrock aus den 70ern!

Wer kennt noch mehr Humpe Zumpe-Titel und -Interpreten?

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
Zuletzt geändert von Yadgar am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Christoph
Beiträge: 3317
Registriert: Mi Okt 10, 2001 5:13 pm
Wohnort: Heldenstadt
Kontaktdaten:

AW: Humpe Zumpe!

Beitrag von Christoph »

Die Bezeichnung finde ich lustig!!!
Zuletzt geändert von Christoph am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Ich freue mich, schon soooooviele Texte geschrieben zu haben: mehr als 3300!
Scheul
Member
Beiträge: 4863
Registriert: Do Sep 12, 2002 1:30 pm
Wohnort: Scheulland
Kontaktdaten:

AW: Humpe Zumpe!

Beitrag von Scheul »

Humpe Zumpe :-)

Ich möchte nur für das Protokoll erwähnen, das "The Twins" schon 1981 ein Album auf dem Markt hatten und mit "Love System" 1984 bereits in den Charts waren.

Der "Meister" des Eurodisco darf mit FANCY natürlich hier nicht fehlen, der aber auch schon vor Modern Talking erfolgreich in den Charts war.
Zuletzt geändert von Scheul am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Dancisco
Member
Beiträge: 426
Registriert: Mo Okt 08, 2001 8:06 pm
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

AW: Humpe Zumpe!

Beitrag von Dancisco »

Naja, Alan Parsons Project sehe ich alles andere als in der „Humpe Zumpe“- oder gar „Eurotrash“-Schiene. Ganz anderes Kaliber!

Für mich waren gerade die von Scheul erwähnten Interpreten alles andere als Trash. Ich würde da z.B. auch Silent Circle oder Two Of Us dazu zählen.

Aber es gab sicherlich auch Titel aus diesem Genre, die wirklich nicht gerade für das Museum of Modern Art geeignet wären. Und schliesslich ist doch alles auch eine Geschmackssache. Und das ist gut so. :)
Zuletzt geändert von Dancisco am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Yadgar
Member
Beiträge: 63
Registriert: Fr Okt 24, 2008 1:05 am
Wohnort: K
Kontaktdaten:

Re: AW: Humpe Zumpe!

Beitrag von Yadgar »

Hi(gh)!
Dancisco hat geschrieben: Do Apr 09, 2020 3:44 pm Naja, Alan Parsons Project sehe ich alles andere als in der „Humpe Zumpe“- oder gar „Eurotrash“-Schiene. Ganz anderes Kaliber!
Insgesamt stimmt das natürlich... aber gerade bei "Prime Time" mit seinem Simpel-Rhythmus liegt die Assoziation doch relative nahe! Übrigens haben auch Genesis mindestens einen ausgesprochen humpezumpigen Song verzapft, nämlich "Invisible Touch"! Der Progrock-Gourmet wendet sich mit Ekel ab... auch wenn es nicht 1:1 wie Modern Talking klingt, das Grundrezept ist relativ ähnlich: 4/4-Billigbeat, käsige Plastik-Synthis und Texte, die sich um Lovelovelove und sonst gar nichts drehen. Halt Musik, die mühelos im schicken Golf GTI-Cabrio oder tiefergelegten Manta gehört werden konnte, Easy Listening für Konsumprolls...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
Antworten

Zurück zu „80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO“