Patrick Cowley Do ya wanna Funk 1982 und Album Frage

Den Harrow, Sabrina, Baltimora, Gazebo, Fun Fun, Valerie Dore, Modern Talking, Bad Boys Blue, Fancy

--> Angebote, Neuheiten und Bestseller von Disco 80s
Antworten
ICHBINZACHI
Beiträge: 6976
Registriert: Mi Dez 25, 2002 8:32 pm
Wohnort: Meldorf, Germany
Kontaktdaten:

Patrick Cowley Do ya wanna Funk 1982 und Album Frage

Beitrag von ICHBINZACHI »

Der wohl grösste Discohit von Patrick Cowley war 1982 in den Charts mit "Do ya wanna Funk".
Zusammen mit Sylvester erschien die Platte in Deutschland als Patrick Cowley featuring Sylvester
[IMG]https://img.discogs.com/PpFzVeGn_cfsGzP ... 7.jpeg.jpg[/IMG]

Auf einem Patrick Cowley Album (Menergy, Megatron Man, Mind Warp) war der Titel dann aber nicht drauf.

Sylvester veröffentlichte den Titel auf seinem Album "All I need" ... allerdings in anderen Versionen
[IMG]https://img.discogs.com/Voy4CIYenun6YKW ... 5.jpeg.jpg[/IMG]

Habe aber selbst noch eine Frage zu Patrick Cowley ...

Bei discogs werden 3 Alben unter Compilations gelistet

"School Daze" 2013
"Muscle up" 2015
"Afternooners" 2017

Da es sich allesamt um Tracks handelt die aus der Vergangenheit sein müssen (Patrick Cowley verstarb ja 1982), wie kommen dann diese "Compilations" zustande.
Ist es reinweg unveröffentlichtes Material???
Oder gab es doch Vinylalben früher davon ???

Die Jahreszahlen und das es sich um Compilations handeln soll, verwirrt mich jedenfalls total irgendwie :schaem:

Vielleicht hat die ja jemand und kann dies irgendwie aufklären.

:thx:

Zuletzt geändert von ICHBINZACHI am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Scheul
Member
Beiträge: 4863
Registriert: Do Sep 12, 2002 1:30 pm
Wohnort: Scheulland
Kontaktdaten:

AW: Patrick Cowley Do ya wanna Funk 1982 und Album Frage

Beitrag von Scheul »

zu Patrick Cowley schrieb jemand bei Discogs unten drunter:

"deep_honey April 29, 2019Dark Entries is preparing a fourth compilation of unreleased works, to be released in the coming months. Stay tuned..."
Zuletzt geändert von Scheul am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Scheul
Member
Beiträge: 4863
Registriert: Do Sep 12, 2002 1:30 pm
Wohnort: Scheulland
Kontaktdaten:

AW: Patrick Cowley Do ya wanna Funk 1982 und Album Frage

Beitrag von Scheul »

Was ist denn ungewöhnlich daran, wenn auf einem Album eine kurze Version enthalten ist und die Maxi dementsprechend lang? Ich weiß, die PC LP's haben meißt lange Versionen, aber das muß nicht zwingend auf einem Sylvester Album auch so sein.
Zuletzt geändert von Scheul am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
ICHBINZACHI
Beiträge: 6976
Registriert: Mi Dez 25, 2002 8:32 pm
Wohnort: Meldorf, Germany
Kontaktdaten:

AW: Patrick Cowley Do ya wanna Funk 1982 und Album Frage

Beitrag von ICHBINZACHI »

[QUOTE=Scheul;319114]Was ist denn ungewöhnlich daran, wenn auf einem Album eine kurze Version enthalten ist und die Maxi dementsprechend lang? Ich weiß, die PC LP's haben meißt lange Versionen, aber das muß nicht zwingend auf einem Sylvester Album auch so sein.[/QUOTE] Bisher habe ich weder die Original Single Version noch die Maxi Version auf einem Sylvester Album gefunden. Zumindest habe ich da immernoch eine Neu oder Eigenaufnahme von Sylvester im Kopf, die sich absolut total anders anhört
Zuletzt geändert von ICHBINZACHI am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Dancisco
Member
Beiträge: 426
Registriert: Mo Okt 08, 2001 8:06 pm
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

AW: Patrick Cowley Do ya wanna Funk 1982 und Album Frage

Beitrag von Dancisco »

Ich habe bisher immer gemeint, die Version auf dem Original-Album „All I Need“ aus dem Jahr 1982 sei identisch mit der Single Version.
https://www.discogs.com/de/Sylvester-Al ... ster/94597

Jedenfalls veröffentlichte das Label Unidisc das Album mit Bonus Tracks im Jahr 2005 erneut, mit gleichem Cover, aber diesmal mit dem Album-Titel „Do Ya Wanna Funk“. Da sind meines Wissens auch beide Versionen zu finden, die Single- und die Extended Version. Und ein Remix von Joseph Watt (= Razormaid).
https://www.discogs.com/de/Sylvester-Do ... se/4761935

Ergänzend dazu findet man z.B. auf dem Unidisc-Release 1992 des Compilation-Albums „Immortal“ (ursprünglich 1989 veröffentlicht) auch noch die Instrumental-Version von DYWF (und z.B. auch den Radio Edit von „Menergy“).
https://www.discogs.com/de/Sylvester-Im ... se/1674085
Zuletzt geändert von Dancisco am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Scheul
Member
Beiträge: 4863
Registriert: Do Sep 12, 2002 1:30 pm
Wohnort: Scheulland
Kontaktdaten:

AW: Patrick Cowley Do ya wanna Funk 1982 und Album Frage

Beitrag von Scheul »

[QUOTE=ICHBINZACHI;319128]Bisher habe ich weder die Original Single Version noch die Maxi Version auf einem Sylvester Album gefunden. Zumindest habe ich da immernoch eine Neu oder Eigenaufnahme von Sylvester im Kopf, die sich absolut total anders anhört[/QUOTE]

Auch das ist nichts ungewöhnliches. Hör Dir mal Pet Shop Boys "Suburbia" auf dem Album an und dann mal die 7" und die 12".
Zuletzt geändert von Scheul am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Dancisco
Member
Beiträge: 426
Registriert: Mo Okt 08, 2001 8:06 pm
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

AW: Patrick Cowley Do ya wanna Funk 1982 und Album Frage

Beitrag von Dancisco »

[QUOTE=Scheul;319133]Auch das ist nichts ungewöhnliches. Hör Dir mal Pet Shop Boys "Suburbia" auf dem Album an und dann mal die 7" und die 12".[/QUOTE]
Gleiches gilt z.B. auch für „Heart“ :wer:
Zuletzt geändert von Dancisco am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Antworten

Zurück zu „80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO“