80-er Modeenenzyklopädie

Klamotten - mal ultra-cool, mal mega-peinlich! Frisuren - Poppertolle, Vokuhila, Dauerwelle. Angesagte Spiele, Aerobic und Adidas Allround ...

--> Angebote, Neuheiten und Bestseller von 80er Kleidung
Babooshka
Beiträge: 7282
Registriert: Fr Nov 15, 2002 5:01 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Babooshka »

Ja stimmt, jetzt wo du das sagst... die Treter sahen wirklich ähnlich aus wie Creepers, auch wenn's keine waren, da weder Kreppsohle noch Schnürung.
Zuletzt geändert von Babooshka am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
I married myself
I'm very happy together

This time it's gonna last, this time it's gonna last
Forever, forever, forever

Sparks
Pallas
Member
Beiträge: 929
Registriert: Fr Mär 12, 2004 8:02 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Pallas »

Ich trug Ende der 80er fast nur Creepers, und die damaligen Persianer-Objekte meiner Begierde waren auch Creepers, mit Kreppsohle und Schnürung.
Zuletzt geändert von Pallas am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Losiana
Member
Beiträge: 6
Registriert: Fr Mai 28, 2004 9:14 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Losiana »

Oh an diese Zeit erinnere ich mich gut.Es wird hier viel von Halstüchern gesprochen. Man kaufte sich auch echte Baumwollbabywindeln und färbte sie mit Batikfarbe ein. Ein paar Strasssteinchen dran und fertig.
Oder die riesigen Palästinatücher (schwarzweiß oder rotweiß) im 3. Welt Laden gekauft und ein paar Chinaschuhe aus Samt dazu.

Anfang der 80er Disco T-Shirts mit Glitzeremblem vorne drauf, an der Seite zusammengeknotet.

Nicht zu vergessen die heißgeliebten Vaniliahosen in weiß, dunkelgrau, hellgrau und schwarz. Dazu natürlich Buffalo Boots. Ich hatte gleich mehrere. Rosa und weiß in Glattleder und hellgraue in Wildleder. Da drauf eine hellblaue Jeansjacke mit Teddypelz.Oder Collegejacke.

Sweatshirts mit U-Boot Ausschnitt (natürlich in Pastellrosa), Latzhosen und Stirnbänder a la Nena oder Bananarama.

Die Jungs trugen Creeps oder dicke Schnürhalbschuhe mit Stahlkappe und weiße Tennissocken zu hochgekrempelten hellblauen Jeans a la Bros.

Oh ja schöne Zeit, wenn ich noch weiter nachdenke, schreib ich noch ein paar Seiten voll.
Weiß jemand ob es die Bufffalo Boots noch gibt??
Ja bei ebay bieten sie welche an aber nur in einer Größe. Natürlich nicht meine. Die würde ich gerne nochmal tragen.

Bin für jeden Tipp dankbar. In diesem Sinne.
Zuletzt geändert von Losiana am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Babooshka
Beiträge: 7282
Registriert: Fr Nov 15, 2002 5:01 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Babooshka »

Also in Berlin gibt es einen reinen Buffalo-Shop. Ist allerdings 'ne Zeitlang her, dass ich drin war und ich weiß nicht mehr, ob die noch diese Boots hatten (gefielen mir besser als die Adidas-Stiefel, aber ich hatte weder-noch: zu teuer). Nächstes Mal werde ich aber genau hingucken.

Echt, gab's Anfang der 80-er immer noch diese XXL-T-Shirts mit Glitzermotiv und Knoten an der Seite? Die kamen bereits 1979 auf und damals hatten alle Mädchen mindestens eins davon.

Strasssteinchen an die Windeln, das machte man bei uns nicht. Da wurde nur gebatikt, das dann aber manchmal mit Knoten in der Mitte. Ich habe übrigens auch diverse T-Shirts, Hemdchen und Männerunterhemden auf diese Weise eingefärbt. Von Dylon gab's die Farbe damals, in so kleinen Döschen in ganz vielen verschiedenen Farbtönen und die war um einiges besser als diese deutsche Farbe, die es heute gibt und das auch nur in 5 Farben oder so. Ich habe schon an Dylon in England gemailt, die mir versicherten, dass es die Marke noch in Deutschland geben würde. Inzwischen weiß ich auch, wo. Nur leider gibt's den Entfärber nicht mehr; der war zwar sehr atemwegsreizend, aber der einzige, der wirklich funktionierte, weil die zuvor entfernte Farbe nach dem Entfernen des Kleidungsstücks aus dem Tauchbad nicht sehr unschön rückfärbte.

Und ja, bitte schreib noch ein paar Seiten voll mit deinen Klamottenerinnerungen.
Zuletzt geändert von Babooshka am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
I married myself
I'm very happy together

This time it's gonna last, this time it's gonna last
Forever, forever, forever

Sparks
Babooshka
Beiträge: 7282
Registriert: Fr Nov 15, 2002 5:01 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Babooshka »

Vorhin auf dem Flohmarkt fiel es mir wieder ein: Bei uns waren eine Zeitlang Seemannshemden In. Jawoll, echte Seemannshemden, weiß mit blauem Kragen, es gab sie in Secondhandläden und ich hab's erst Ende der 80-er geschafft, ein halbwegs günstiges zu ergattern. Man trug sie in die Karottenhose reingestopft und dazu dann so einen 80-er typischen Gürtel, flache Schuhe und zumeist zurückgegelte Frisur.
Zuletzt geändert von Babooshka am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
I married myself
I'm very happy together

This time it's gonna last, this time it's gonna last
Forever, forever, forever

Sparks
Pallas
Member
Beiträge: 929
Registriert: Fr Mär 12, 2004 8:02 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Pallas »

Babooshka, die Beschreibung des Outfits ist schön - bis dann die zurückgegelte Frisur kommt... (ich mag kein Gel).

Auf welchem Berliner Flohmarkt (Flohmärkten) warst Du am Wochenende?
Zuletzt geändert von Pallas am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Pallas
Member
Beiträge: 929
Registriert: Fr Mär 12, 2004 8:02 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Pallas »

Da fällt mir noch ein, habt ihr auch mit Domestos herumexperimentiert? Meine Freundin und ich haben das damals (Anfang der 80er) mal gemacht, das gab lustig gescheckte Hosen, die ich dann auch lange getragen habe.

In den 80ern trug ich gern Pferdeschwanz, und ich liebte es (so um 1985, 86 herum), dort breite Spitzen-Litze aus dem Stoffgeschäft dranzuknoten und drumzuwickeln. Das war eine Folge der Madonna-Mode. Spitze hatte ich zu jener Zeit viel: Strumpfhosen, Bodys, Haarbänder, Handschuhe...
Zuletzt geändert von Pallas am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Bounty
Beiträge: 3958
Registriert: Mo Apr 07, 2003 7:47 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Bounty »

klar wurd mit Domestos rumgematscht :D
irgendwann haben die aber ihre 'rezeptur' geändert und man musste auf Dan Chlorix ausweichen, da war noch das bleichende chlor drin...aber im sprachgebrauch bliebs ne Domestoshose =)
Zuletzt geändert von Bounty am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
musicola
Beiträge: 13235
Registriert: Do Feb 07, 2002 7:14 pm
Wohnort: װערמײַזע
Kontaktdaten:

Beitrag von musicola »

Mal etwas zur Turnschuhmode der 80er:

Mir fiel hier im Forum auf, dass die meisten auf die Adidas Allround Stiefel
eingeschworen waren, hatte ja auch welche.

Meine absoluten Lieblinge waren aber die

"Marathon"
[img]http://www5d.biglobe.ne.jp/~jerry/sneak ... image8.jpg[/img]

Natürlich die "Blauen", wie in dem Pic!

Die waren so ca. 1985 extrem angesagt auf meiner Schule! :)
Zuletzt geändert von musicola am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Pallas
Member
Beiträge: 929
Registriert: Fr Mär 12, 2004 8:02 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Pallas »

Es gab aber auch andersfarbige "Marathon", oder? Wenn ja, dann waren das meine allerersten ADIDAS-Turnschuhe. 1980 war das.

Vorher hatte ich Stoff-Turnschuhe (ja, solche Segeltuchturnschuhe, das waren die gang-und-gäbe-Turnschuhe damals).
Zuletzt geändert von Pallas am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Antworten

Zurück zu „80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE“