No More - The Invincible Spirit - Psyche 30.06. Frankfurt a. M. - Das Bett

Sisters Of Mercy, Front 242, The Cult, New Model Army

--> Angebote, Neuheiten und Bestseller von Gothic
Antworten
Hund
Member
Beiträge: 60
Registriert: Mi Jun 19, 2013 4:52 pm

No More - The Invincible Spirit - Psyche 30.06. Frankfurt a. M. - Das Bett

Beitrag von Hund »

No More - The Invincible Spirit - Psyche
Samstag, 30. Juni
Frankfurt a. Main - Das Bett



Eventlink: https://www.facebook.com/events/182214432365726/

[ATTACH=CONFIG]2268[/ATTACH]

THE INVINCIBLE SPIRIT Mastermind Thomas Lüdke gründet 1984 die Band „Invisible Limits“, die mit Songs wie "Love Is A Kind Of Mystery" und "Devil Dance" schnell erfolgreich wird.
Er verlässt die Band jedoch bald und gründet THE INVINCIBLE SPIRIT. 1986 erscheint „Push“, ein Dancefloor-Hit, der - wie NO MORE's „Suicide Commando“ und PSYCHE's "Unveiling The Secret" inzwischen zu einem Klassiker gereift ist.No More - The Invincible Spirit - Psyche
Die hypnotischen und treibenden Sequenzen sind auch heute noch das musikalische Pendant zu Thomas Lüdkes physischer Bühnenpräsenz.

http://www.invincible-spirit.de/
https://de-de.facebook.com/InvincibleSpiritOriginal

PSYCHE
Der Kanadier Darrin C. Huss hat mit PSYCHE seit dem Debut 1985 zahlreiche Songs und Alben veröffentlicht und schöpft auch live aus einem immensen Backkatalog.
Mal harter Industrial, mal minimaler Dancefloor Sound. Mal Darkwave, mal Synth-Pop.
80s Songs wie
"Eternal" treffen auf die Cover-Version von Q Lazzarus' "Goodbye Horses" aus dem Film "Das Schweigen Der Lämmer", "Sanctuary" oder Joy Division's „Disorder“.

Links:
http://www.psyche-hq.de


https://www.facebook.com/Psyche
http://www.youtube.com/psycheshow


NO MORE
Sie gründen die Band 1979, als Punk und New Wave die 70er hinwegfegen, lösen sich 1986 auf als die 80er zu sehr 80er sind.
Ende 2008 kommen NO MORE zurück, verdichtet auf das Duo Tina Sanudakura und Andy Schwarz. Sie spielen Konzerte in ganz Europa, ruhen sich nicht auf alten Lorbeeren aus und produzieren drei neue Alben.
"Nicht ganz zu Unrecht heißt es: hinten sticht die Biene! NO MORE haben sich die beste Musik für ihre Spätphase aufgehoben." (Sonic Seducer)

Denn NO MORE sind längst ihrem 80s Klassiker „Suicide Commando“ entwachsen, ihr existentialistisches „All Is Well - Senza Macchia“ untermalt einen Dortmunder Tatort und „Turnaround“, der Instant-Klassiker vom aktuellen Album, sorgt für volle Tanzflächen.

Links:
www.nomoremusic.de
www.facebook.com/official.no.more
http://www.youtube.com/user/NoMoreRemakeRemodel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Hund am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Antworten

Zurück zu „80er / 80s - GOTHIC / DARKWAVE / EBM“