laut.fm Erfahrungen gesucht

Antworten
ICHBINZACHI
Beiträge: 6976
Registriert: Mi Dez 25, 2002 8:32 pm
Wohnort: Meldorf, Germany
Kontaktdaten:

laut.fm Erfahrungen gesucht

Beitrag von ICHBINZACHI »

Bitte als wichtig sticken !!!

Die GEMA und GVL sind bisher immer ein Punkt gewesen, wo man aufgrund der für den Einzelnen hohen Forderungen abgeschreckt war oder nur mit Sponsoren oder vielen Moderatoren die sich beteiligt haben ein eigenes Internetradio realisieren konnte.

Nun ... laut.fm ... ist das nun auf lange Sicht die Alternative ?
Jeder nehme seine Schätze und packe sie in eine Playliste und lässt diese einfach laufen (Veränderungen müssen aber von Zeit zu Zeit gemacht werden)

Zumindest abspielen von Playlisten mit "hochgeladenen" Tracks soll möglich sein mit Werbung. Und zwar kostenlos bei laut.fm und nicht nur dieses. Auch die GEMA bzw. GVL werden von diesem Anbieter bezahlt.
Ein Einbau des Players in die eigene Homepage ist auch möglich.

Ab wann bzw. inwiefern auch moderierte Livesendungen möglich sind, kann im Moment leider noch nicht klar beantwortet werden.

Nun mal eine Frage in die Runde ... ich suche Erfahrungsberichte von Usern, die dort senden.

Was geht ? Stabilität ? Funktionalität (insbesondere bei Werbeeinblendungen) ?

Jedenfalls ... hier scheint sich etwas zu entwickeln, was für den kreativen Musikfan sehr interessant werden könnte. Also ganz ehrlich ... warum andere Broadcaster und selber abdrücken und in der Masse verschwinden, wenn man auch eine kostenlose Möglichkeit hat.

... to be continued ...
Zuletzt geändert von ICHBINZACHI am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Rotationsplaner
Member
Beiträge: 46
Registriert: Mo Jul 30, 2007 4:44 pm

AW: laut.fm Erfahrungen gesucht

Beitrag von Rotationsplaner »

Ich funke da auch rum und darf sagen,trotz technischer Probleme(manchmal Aussetzer,verzerrter Sound) scheint das wirklich eine Alternative zu sein !
Logischerweise gibt es bei den vielen Stationen dort,auch die eine oder andere eigenartige Bereicherung der Kuturwelt,aber es sind durchaus einige gute Sender am Start.
An der Einblendung von Werbung wird ja noch gebaut,was die Zuverlässigkeit angeht,kann ich bislang eine positive Bilanz ziehen !

Wollen wir nicht in das dortige Network rein,würde ganz gut passen,denn ich spiele größtenteils 80/90 auf laut.fm/lifelandsstation,wenn du Lust hast,einfach kurz melden,beste radioaktive Grüsse

Rotationsplaner
Zuletzt geändert von Rotationsplaner am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
ICHBINZACHI
Beiträge: 6976
Registriert: Mi Dez 25, 2002 8:32 pm
Wohnort: Meldorf, Germany
Kontaktdaten:

AW: laut.fm Erfahrungen gesucht

Beitrag von ICHBINZACHI »

hi
werde Deinen Sender bei Zeiten mal anhören ... wenn's in meine Richtung geht nehm ich Dich natürlich in die Netzwerkliste auf. Beruht dann ja wohl auf gegenseitigkeit :D

Problematisch finde ich die Updates der Basis Playliste, werde dazu noch einen Vorschlag ins Forum bringen, der eigentlich realisierbar sein sollte.
Mich stört einfach folgendes:
Wenn Du neue Tracks einbaust und die Playliste aktualisierst (Basis) geht es kunterbunt und Durcheinander weiter. Habe mir jetzt vorgenommen zumindest tagsüber erstmal neue Tracks ohne speichern einzusetzen bzw. sammle die in einer Playliste "Merkzettel" und mache um 24 Uhr den Stream aus und schalte wieder ein ... Effekt ist, daß dann die Playliste von oben nach unten abspielt. Mit 24 Uhr deswegen, weil ich dadurch ein Zeitraster habe:rolleyes::wer: Wenn die Playliste dann genau 24 Stunden hat, weiß ich wann was läuft :D

Das Uploadscript ärgert mich immo am meisten ... da hängen jetzt ca 90 Tracks im "zu bearbeitenden" Bereich und werden einfach nicht übernommen und bei jedem Login sind die Editierungen wieder weg.

cu
Zuletzt geändert von ICHBINZACHI am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
ICHBINZACHI
Beiträge: 6976
Registriert: Mi Dez 25, 2002 8:32 pm
Wohnort: Meldorf, Germany
Kontaktdaten:

AW: laut.fm Erfahrungen gesucht

Beitrag von ICHBINZACHI »

LAUT FM ROCKS !!!

Nach ersten Problemen sind mit dem neuen Frontend richtig coole Features
auf den Stationsseiten eingebaut worden.

Letzte 10 Tracks
der Sendeplan ist jetzt nach Wochentagen einzeln aufrufbar
völlig neues Layout der Stationsseiten

Schaut und horcht mal rein ...

Also für alle die selber gerne mal was machen möchten, wenn nicht jetzt dann jetzt :rolleyes:

Ich finds jedenfalls genial ... schaut mal rein ... ein bisschen Mühe aber LEGAL und KOSTENLOS
http://www.laut.fm/sounds-like-the-80s
Zuletzt geändert von ICHBINZACHI am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Luftschmied
Member
Beiträge: 6
Registriert: Mo Mai 13, 2013 1:10 pm

AW: laut.fm Erfahrungen gesucht

Beitrag von Luftschmied »

Radio Energie hat auch einen guten 80s-Channel.
Zuletzt geändert von Luftschmied am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
ICHBINZACHI
Beiträge: 6976
Registriert: Mi Dez 25, 2002 8:32 pm
Wohnort: Meldorf, Germany
Kontaktdaten:

AW: laut.fm Erfahrungen gesucht

Beitrag von ICHBINZACHI »

Also wie soll man es sagen ... bisher war laut.fm doch eine Art Konservenproduktion ... entweder gar keine Moderation oder nur vereinzelte Jingles ... nun ... laut.fm funktioniert jetzt auch "LIVE" (mit Zeitbegrenzung zur Zeit um den Server zu "schonen") - Vorraussetzung ist "nur" (weil durchaus teuer) ein Programm mit dem man auch "Icecast" senden kann. Zu empfehlen ist zur Zeit eigentlich nur "SAM Broadcaster 2013". Allerdings liegt das Programm zwischen 235 und 299 Euro (www.spacial.com). Winamp unterstützt "Icecast" nicht (!)

Es sei nur mal erwähnt ... es tut sich etwas auf dem Markt und ein paar Forumsmitglieder sind ja schon bei laut.fm :)
Zuletzt geändert von ICHBINZACHI am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Elek.-maxe
Member
Beiträge: 4508
Registriert: Mi Jun 23, 2004 1:36 pm
Kontaktdaten:

AW: laut.fm Erfahrungen gesucht

Beitrag von Elek.-maxe »

Nach so vielen Jahren noch immer keine Erklärung, was das überhaupt ist... Wenn's einem keiner sagt.
Ich stelle mich zu Anfang eines Themas gerne dumm und kann daher zunächst nur aus dem Namen etwas schließen, denn ich verfolge erstmal keinen der Links.

Punkt 1 - laut - klingt schlecht, spricht nicht für Qualität
Punkt 2 - fm = Frequenzmodulation, gebräuchlich im UKW-Radiobereich. Worum geht's?

Ich vermute, es geht um Internetradio, den bisherigen Posts nach um selbstgemachtes.
Da frage ich mich allerdings noch mehr: Warum? Wozu?
Ich verbringe meine Zeit nur ungern mit Musik in schlechter Qualität und daher läuft annähernd nie Internetradio...
Zuletzt geändert von Elek.-maxe am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
ICHBINZACHI
Beiträge: 6976
Registriert: Mi Dez 25, 2002 8:32 pm
Wohnort: Meldorf, Germany
Kontaktdaten:

AW: laut.fm Erfahrungen gesucht

Beitrag von ICHBINZACHI »

Wäre mir zwar lieber wenn jemand von laut.de / laut.fm sich selbst vorstellen würde. Ja ... es handelt sich um "selbstgemachtes" Internetradio. Zunächst einmal war da www.laut.de Eine Onlineredaktion mit diversen Informationen zu Künstlern, Konzerten, usw.
www.laut.fm ist ein Zweig davon ... das Schema ist ganz einfach ... Man bewirbt sich als RadioJay ... wenn man einen Freischaltcode bekommen hat, kann man sein eigenes Webradio produzieren ... eigentlich fast unbegrenzt eigene Musik hochladen, die man spielen möchte oder aus dem Radio Pool Sendungen zusammenstellen ... laut.fm streut dann Werbung *** in die Sendungen ein (in einem erträglichen Rahmen) ... dadurch finanziert sich der Sender ... GEMA und GVL Gebühren trägt laut.fm ! In der Kreativität sind dem RadioJay ansonsten kaum Grenzen gesetzt, wie dieser sein Programm gestalten möchte, ob mit hochgeladenen Ansagen, wieviele Jingles zwischendurch gespielt werden, ob man lieber nur den Shufflemodus verwendet oder ständig die Playlisten überarbeitet, damit eine bestimmte Folge eingehalten wird. Technisch war es bis vor kurzem nicht möglich "live" zu senden, was sich jedoch jetzt geändert hat.

Ingesamt gibt es bei laut.fm weit über 1.000 Sender aus allen denkbaren Sparten, wie 50s 60s 70s 80s 90s Rock Pop House Disco Discofox Schlager Reggae Blues Jazz Italodisco Synthiepop Neue Musik Alte Musik World Music usw. und sofort.

laut.fm besucht regelmässig auch Messen und sollte so langsam aber sicher jedem Musikinteressierten (der auch mal Radio hört ;) ) bekannt sein. Die Sender sind nicht nur über laut.fm aufrufbar, sondern unter anderem bei radio.de, phonostar , im Windows Media Guide (dem Verzeichnis des Windows Media Players) und anderen Radioportalen.

Gestreamt wird serverseitig mit 128 kb Bitrate

PS: Zur Werbung - es sind durchaus bekannte Namen die Werbespots senden - Telekom , Skoda, Audi, Burger King, Ebay, usw.
Zuletzt geändert von ICHBINZACHI am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Elek.-maxe
Member
Beiträge: 4508
Registriert: Mi Jun 23, 2004 1:36 pm
Kontaktdaten:

AW: laut.fm Erfahrungen gesucht

Beitrag von Elek.-maxe »

Na, dann mal hier ein Dankeschön für die Vorstellung der Sache.
Für mich zwar nicht interressant, aber wer's mag: gerne.
Viel Spaß dabei.
Zuletzt geändert von Elek.-maxe am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Antworten

Zurück zu „80er / 80s - WEBRADIO“